Rin in den Knast – und wieder raus aus dem Knast…


Die erste Schachmannschft der TGW gewann am Samstag, den 28. April, ihr vorletztes Spiel in der Bezirksklasse-Ost in der Justizvollzugsanstalt Wehlheiden gegen den Gefangenensportverein 74 mit 4.5 : 1.5.

Der Sieg fiel deutlich zu hoch aus und war mit einigem „Dusel“ am Brett verbunden. Gut, dass Ersatzspieler Peter Barchfeld (für Michael Maus eingesprungen) seinen Gegner nach nur 40 Minuten besiegte. Denn den anderen Kontrahenten merkten wir schon an, dass sie die Zeit im Knast sinnvoll mit Schach genutzt hatten. So servierte der Gegner von Lars unseren bisherigen Mister 100-Prozent kurz und bündig ab, Frank errang ein mühevolles Remis und auch Michael Mertens konnte nur ganz knapp gewinnen. Klemens von Kiedrwoski siegte an Brett 1 recht sicher und Dieter Kaierle lieferte seinem unerfahrenem Gegner eine Schlacht mit offenem Visier – letzlich siegte er gegen den JVAler.

Ein wichtiger Sieg auf dem Weg in die Nordhessenliga wurde so eingefahren! BL-Saison 2011-12

Kurzinterview mit Dieter und Lars:

Dieter und Lars, was sagt Ihr zum Mannschaftsspiel in der JVA?
Dieter: Es war schön in Sing-Sing!
Lars: Es ist aber auch draußen schön.

Danke für das Interview!

Euer Frank Huneck