Schach: 2. Sieg im 2. Spiel

Die TGW bleibt vorerst in der Erfolgsspur: Mit einem souveränen 4,5:0,5 gegen den Schachclub Neuenbrunslar feierten die Greenhorns in der Kreisliga-West am Sonntag, den 10.10.10, ihren zeiten Sieg im zweiten Spiel. Bei bestem Wetter wurde die Fahrt nach Felsberg zu einem schönen Ausflug: Spielbeginn war um 14 Uhr, zwischen 15:45 und 16:15 Uhr fielen alle  Entscheidungen.

Zunächst sah es gar nicht so gut aus, Harald übersah, dass seine Dame keine Felder mehr hatte und verlor sie und in der Folge die Partie etwas unglücklich. Dieter Granaß jedoch überzeugte erneut mit seinem druckvollen Angriffspiel, und auch Jörg Reinhardt spielte fehlerfrei; er gab nach Angebot seines Gegners ein Doppelturmendspiel Remis. So stand es um 16 Uhr 1,5:1,5. Die beiden Männer an den Spitzenbrettern – Michael Mertens und Frank Huneck – konnten ihren jeweiligen Vorteil überzeugend realisieren und gewannen.

Im Nachhinein wurde wegen eines Aufstellungsfehlers des SC Neuenbrunslar sogar die Partie von Harald mit einem kampflosen 1:0 für die TGW gewertet – neues Endergebnis damit 4,5:0,5!

Die TGW ist damit mit 4:0 Mannschaftspunkten und 8,5:1,5 Brettpunkten Erster in der Kreisliga-West – vor dem Ligafavoriten Korbach3.

Die Einzelergebnisse:

Stürmer – Mertens      0:1
Gerlach – Huneck        0:1
Hepp – Reinhardt        remis
Mey – Eurich, Harald   0:1 kampflos
Kördel – Granaß          0:1

Die Tabelle in der Kreisliga-West:

P   Team                  Pkte.   Brettpunkte

1.  TGW                       4:0       8,5
2.  Korbach 3            4:0       8
3.  Baunatal 3           4:0       6
4. Homberg 3            3:1       7
5. Caissa KS 5           1:3       3
6. Arolsen 3              0:2       1
7. SL Edertal             0:2      0
8. Neuenbrunslar        0:4      3,5
9. Korbach 4             0:4      2

Das nächste Mannschaftspiel findet am Sonntag, den 7. November 2010 um 14 Uhr im TGW-Vereinsheim gegen die Mannschaft von Korbach 4 statt.