Nächste Termine

  • Keine Termine.

Volkslauf des TGW ein voller Erfolg – Mit großer Bildergalerie

Bei hervorragendem Laufwetter kamen über 500 Laufbegeisterte an die Buchenau-Kampfbahn, um auf vier Streckenlängen ihre Zeiten zu erreichen. Den Volkslauf organisierte der TG Wehlheiden, genauer gesagt, der TGW-Lauftreff. Im strahlenden Wetter, aber bei nicht allzu hohen Temperaturen kam zum ersten Mal die elektronische Zeitnahme zum Einsatz, die millisekundengenau über Chips in den Startnummern genaue Zeiten ausgab. Los ging es mit dem 400-Meter-Lauf, der wie der nachfolgende 1000-Meter-Lauf komplett auf der Buchennau-Kampfbahn absolviert wurde. Schon bei der 5-Kilometer-Strecke ging es durch den angrenzenden Park Schönfeld. Diesselbe Strecke mussten die 10-Kilometer-Läufer zweimal umrunden. Schließlich rundete der 17,5-Kilometer-Lauf das Portfolio ab.

 

Neben vielen Streckenposten und anderen Helfern, ob unten bei der Zeitnahme oder oben bei der Wettkampfsleitung, boten auch wieder viele ehrenamtliche TGW-Mitglieder den Gästen und Läufern Verpflegung an. Am Imbißstand ließ sich gegen kleines Geld Kaffee, Kuchen oder eine herzhafte Bockwurst erwerben, während der Getränkestand isotonische Durstlöscher offerierte. Den vielen Helfern und zahlreichen Teilnehmern ist es zu verdanken, dass der Wehlheider Volkslauf auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wurde.

Viele Sieger in verschiedenen Alters- und Geschlechtsklassen

453 eingetragene Sportler nahmen an den fünf Läufen teil. Den Bambini-Lauf über 400 Meter gewannen bei den Mädchen Lea Strauch, Selina Muster und Amelie Rullmann. Bei den Jungs kamen Robin Schalles, Milas Bläsung und Tim Mentel auf das Treppchen (Nennung nach Rangreinfolge).

Beim 1000-Meter-Lauf siegten in der Gruppe U8 die Mädchen Lea Heckmann vom TGW, Tabea Siebert und Karla Siebert, während bei den Jungen Neo Sörgel, Noah Löhle und Ole Rullmann die ersten drei Plätze belegten. In der U10 waren Livia Reinecke, Hanna Umbach und Nike Wobing die schnellsten Mädchen. In der Jungsgruppe der Altersklasse waren es Tim Schulz, Ben Losada und Philipp Adler. Die Namen der besten Mädchen der U10-Gruppe lauten Pauline Kleesiek, Mailin Fehr und Theresa Offer. Bei den Jungs dieser Altergruppe liefen Laurenz Maron, Malte Kuschel und Moritz Müller am schnellsten.

In der Jugendkategorie U14 hatten Lae Neurath, Leno Winter, und Maja Mann die besten Zeiten, beim anderen Geschlecht waren es Elijah Muth und Florian Schnellhammer. Bei den Mädchen U16 gewann Lea Lange vor Hannah Lange.

Der 5-Kliometer-Lauf hatte viele Altersgruppen, besonders bei den Senioren. Es gewannen die Mädchen Marlene Altmann (U12) vor Jil Rose Salomon und Naima Muth. In der U14 waren Mai Ann Brede, Jette und Greta Rettberg vorne. Maya Knaust, Hanna Bächt und Dorothea Wagner liefen die besten Zeiten in der U16, während Luise Altmann, Feline Hoffmann und Emma Wünsche dies in der U18 taten. In der U20 waren Mareike Schaake und Leonie Kaminiski vorn.

Beim 10-Kilometer-Lauf war Mira Helget die schnellste in der U16-Gruppe. Florentine Schmidt lief vor Sophie Rühling ins Ziel, beide traten in der Altersgruppe U18 an. Bei den jugendlichen Männern U18 waren es Hannes Herzberg vor Andreas Ziegler und Piet-Jannis Behrens. Über die Strecke von 17,5 Kilometer lief nur ein Jugendlicher mit: Es war Simon Wozny, der in der U18-Gruppe der Männer dementsprechend den ersten Platz einnahm.

Die Zeiten der erwachsenen Läufer entnehmen Sie bitte den Tabellen auf der Seite des TGW Lauftreffs: https://my6.raceresult.com/95329/results?lang=de

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>