Handball, 1. Männermannschaft

HSG Lohfelden/Vollmarshausen : TG Wehlheiden 17:25 (6:13)
Eine der letzten Chancen, uns selber aus dem Tabellenkeller zu befreien und endlich einen wichtigen Schritt ins Tabellenmittelfeld zu machen – das war der Tenor vor diesem „4-Punkte-spiel“, und der Trainer hat in der Kabine nicht nur die richtigen Worte gefunden, sondern das Team auch gut für dieses Kellerderby eingestellt. Leider hatten wir im Vorfeld wieder die Verletzungen zweier wichtiger Spieler zu verkraften. Neben der Leistenverletzung von Tobi Hofmann musste auch unser Golie Otto Lilienthal wegen einer Knieverletzung passen. Dafür konnten wir aber „Paule“ Brettschneider in seinem ersten Einsatz für die 1. Mannschaft begrüßen. Beim Aufwärmen erwischte es auch noch als Dritten Fabian „Billy“ Biller, der sich unglücklicherweise den Fuß verdrehte und nicht mehr eingesetzt werden konnte.
Die ersten Minuten waren geprägt von der Unsicherheit beider Kontrahenten und es dauerte 12 quälend lange Minuten, bis unsere Mannschaft die erste 3-Tore-Führung erzielen konnten (2 : 5). In der Folge konnten die Wehlheider Jungs, gestützt auf eine souveräne Leistung von Dennis Werner im Kasten, ihre Führung weiter ausbauen, mussten aber in Peter Gutheil einen weiteren Verletzten beklagen, der ebenfalls mit einer Fußverletzung das Spielfeld verließ.
Bis zur Pause konnten wir in diesem immer fairen Spiel unsere Führung kontinuierlich auf 6 : 13 ausbauen, was trotz vieler Pfosten- und Lattentreffer und der vielen technischen Fehler angesichts der harmlosen Hausherren nicht sonderlich schwer fiel.
Nach dem Seitenwechsel wurden unsere individuellen Fehler von der HSG etwas konsequenter bestraft. Doch Lohfelden/Vollmarshausen war an diesem Abend nicht nur glücklos, sondern auch nicht mehr in der Lage das Blatt zu ihren Gunsten zu wenden. Am Schluss deutlich, aber ohne Glanz, konnten wir dieses Spiel gewinnen, und hatten mit Dennis Werner und seinen 23 Paraden den Spieler des Tages auf unserer Seite.
Bedanken möchte sich das Team auch noch bei Paul Brettschneider, der sich in den letzten fünf Minuten mit zwei klasse Paraden empfohlen hat, danke Paule!
TG Wehlheiden
Krug 7/1, Kühn 4, Felbinger 3, Deis 2, Foitzik 2, Geibel 2, Jung 2, Lausch 2, Opitz 1
HSG Lohfelden/Vollmarshausen
J. Recknagel 6, Rohr 4/3, Gummich 2, Kehler 2/1, Faller 1, Krolop 1, R. Recknagel 1