Handball, 1. Männermannschaft

TSV Korbach : TG Wehlheiden 33:24 (17:13)

Das Spitzenspiel der Bezirksoberliga hielt, zumindest in den ersten 20 Minuten, was es vom Tabellenstand her versprach. Unsere Jungs ließen sich nicht von der großen Kulisse beeindrucken und gingen sehr konzentriert zur Sache. Abgeklärt wurde der Ball bis zur Torchance gespielt, um dann sicher im gegnerischen Netz versenkt zu werden. Im Abwehrverband wurde ordentlich gearbeitet und das druckvolle Spiel der Gastgeber weitestgehend gut unterbunden. Großen Anteil daran hatte auch unser hochmotivierter und gut aufgelegter Torwart „Otto“ Lilienthal, der sich ein ums andere Mal stark auszeichnete.

Der TSV Korbach drängte immer mehr und versuchte, mit übereifriger Härte in der Abwehr schnell in Ballbesitz zu gelangen, was ab der 20. Minute leider auch immer wieder gelang. Unser Team versäumte es in dieser Phase des Spiels, schneller von Angriff auf Abwehr umzuschalten, und musste viele Tempogegenstoß-Tore hinnehmen, die den Hausherren die Vier-Tore-Führung zur Pause einbrachte.

Nach dem Pausentee zogen die Korbacher das Tempo weiter an und bestraften die sich nun einschleichenden technischen Fehler der TGW über Konter der ersten Welle gnadenlos. Unserer Mannschaft gelang es einfach zu selten den TSV dazu zu bringen, vor unserer Abwehr das Spiel aufziehen zu müssen. Konnten wir unser Gegenüber in diese Situation zwingen, scheiterten dessen Angriffe größtenteils an unserer Defensive oder waren sichere Beute unserer Torwartleute.

Nach gut 50 Minuten mussten die Wehlheider Jungs konditionell und mental dem hohen Tempo und der körperlichen Überlegenheit der groß aufspielenden Hausherren Tribut zollen. Dennis Werner, inzwischen für starken Philipp Lilienthal zwischen die Pfosten gekommen, zeigte genauso wie sein Pendant eine starke Leistung und verhinderte mit klasse Paraden eine mögliche höhere Niederlage.

Mit diesem Sieg steht dem Aufstieg des TSV Korbach in die Landesliga Nord wohl nichts mehr im Weg, und wir wünschen dem Team um Trainer Andreas Streller alles Gute für die kommende Saison.

TG Wehlheiden

Sandner 7, Hofmann 6, Gutheil 2, Heerdt 2, Kühn 2, Biller 1, Cezanne 1, Felbinger 1, Kapischke 1, Klein 1

TSV Korbach

Pollmer 8, Buchloh 7, Potthof 7, Kayhar 3/2, Schmidt 3, Emde 2, Alscher 1, Müller 1, Tönepöhl 1