Handball, 1. Männermannschaft

TSV Wolfsanger : TG Wehlheiden 29:27 (14:14) 

 

Enttäuschende Niederlage

Erstaunlich ruhig und ohne groß erkennbare Motivation ließ unsere Mannschaft das Spiel angehen. Scheinbar noch zu selbstsicher nach dem Heimsieg gegen den TSV Korbach, wähnte sich das Team schon vorab als sicherer Sieger gegen die sehr junge Mannschaft aus Wolfsanger. Leider konnten unsere Jungs auch nicht den nötigen Biss entwickeln, als erkennbar wurde, dass sich die hoch-motivierten Wölfe so leicht nicht geschlagen geben wollten. Deshalb ging das Unentschieden zur Halbzeit auch voll in Ordnung.

Nach dem Seitenwechsel waren dann doch noch leichte Vorteile unserer Mannschaft zu erkennen, und die 1- bis 3-Tore-Führungen bis kurz vor Spielende waren durch-aus verdient. Doch Bruder Leichtfuß schlich sich wieder ein, und angeführt vom frechen Spielmacher Welch, gewann letztendlich die Mannschaft, die den größeren Siegeswillen an den Tag legte, und das nicht einmal unverdient. Einzig unsere beiden Torhüter durften mit ihrer Leistung zufrieden sein.

TSV Wolfsanger:

Welch 9 (2), Krisic 7 (1), Schmidt 5, Kajen 3 (1), Hartung 1, Schlappmann 1, Kaiser 1, de Witt 1, Desel 1

TG Wehlheiden:

Kühn 7, Sandner 6 (1), Cezanne 4, Gutheil 4, Felbinger 2, Heerdt 1, Biller 1, Geibel 1, Klein 1