Handball, Damen

Damen TG Wehlheiden – SVH II 29:17 (14:8)

TGW Damen schlagen Spitzenreiter

 

Am 31.01.15 war es soweit, der erste Heimspieltages Jahres 2015 stand auf dem Programm. Nach dem verdienten Sieg in der Vorwoche gegen die Baunataler Damen waren nun die a.K. spielenden Damen des SVH II zu Gast, die bis zu diesem Zeitpunkt den ersten Tabellenplatz inne hatten. Diesmal allerdings ohne ihre Verstärkung aus der Bezirksoberliga.

Unsere Mannschaft ging top motiviert durch die vergangenen Punktgewinne in das Spiel. Ziel war es durch eine gute Abwehr zu schnellen Ballgewinnen zu kommen. Es gelang uns ein Start nach Maß. Die Abwehr stand und wir konnten einige schnelle Ballgewinne verzeichnen, waren im Abschluss allerdings noch zu inkonsequent. Im weiteren Spielverlauf wurden wir in unseren Abschlüssen konsequenter und auch die Angriffsreihe kam durch schöne Spielzüge immer wieder zu klaren Torchancen, die meist verwandelt wurden. So war es logisch, dass wir uns bis zur Halbzeit immer weiter absetzen konnten und mit 14:8 in die Halbzeit gingen.

In der zweiten Halbzeit erfolgte unser Start etwas wackelig und wir ließen ein paar Chancen liegen, so dass die SVH-Damen wieder auf 16:13 rankamen. Aber wir steckten nicht auf und konzentrierten uns wieder etwas mehr. So ging das muntere Tore werfen weiter und der Sieg war nie Gefahr. Auch die mehrfach wechselnde offensive Deckung mit teilweiser Manndeckung bereitete uns keine Probleme und die dadurch entstehenden Lücken in der Abwehr wurden souverän für Torerfolge genutzt. Lediglich in der Schlussphase agierten wir zu hektisch und ließen einige gute Möglichkeiten für Konter liegen. Abschließender Spielstand war ein verdientes 29:17.

Zu diesem Spiel bleibt eigentlich nur zu sagen: „Top Spiel, gute Abwehr, guter Angriff und zwei verdiente Punkte“.

So kann es gerne die nächsten Spiele weiter gehen. Noch etwas mehr Konsequenz im Abschluss und das Ergebnis fällt noch positiver aus, aber das ist momentan Jammern auf hohem Niveau.

Am 22.02.15 geht es nun gegen die Damen aus Zierenberg mit dem Ziel die im Hinspiel liegen gelassenen Punkt in heimischer Halle einzufahren.

Kommt vorbei und unterstützt uns auf dem Weg zu Tabellenplatz vier!

Es spielte: V. Pracejus (Tor), L. Nehmzow (Tor), N. Dolan, L. Liebergesell, R. Buss, J. Schulzig, A. Häb, S. Seider, C. Schierschke, T. Wolfram, S. Wolfram, L. Jung