Handball: Die 1. Mannschaft weiter an der Tabellenspitze

Bericht des Gegners:

 

TSV Wolfsanger – TG Wehlheiden 24:33 (8:17)

Nach der schwachen Vorstellung in Calden begann Wolfsanger beim Heimspiel gegen den Aufstiegsfavoriten TG Wehlheiden zunächst stark und ging mit 5:2 in Führung.
Dann jedoch war auf Seiten der Wölfe wieder ein Leistungseinbruch zu spüren, und Wehlheiden konnte auf 6:13 davonziehen. Dennoch gaben sich die Wolfsanger Spieler nicht auf und kämpften weiter. Zur Halbzeit stand es 8:17 für die Gäste aus Wehlheiden.
Nachdem die Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst vier Treffer in Folge erzielten (9:21), knüpfte Wolfsanger nun wieder an den starken Spielbeginn an. Durch Tore von Steven Urban, Louis Feckler, Gerrit Desel und Basti Hartung verkürzte Wolfsanger auf 17:25. Die Abwehr stand nun gut und auch vorne traf man besser.
Auch wenn das Spiel gegen einen starken Gegner schon verloren war, gaben sich die Wölfe nie auf und kämpfte bis zur letzten Sekunde, im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen. So war die zweite Halbzeit relativ ausgeglichen, was auch das Ergebnis dieser Hälfte wiederspiegelt (16:16).Als Endergebnis steht zwar eine deutliche Niederlage gegen den hohen Favoriten zu Buche, dennoch kann man mit der gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein und sich nun auf das letzte Spiel des Jahres beim nächsten Favoriten Zwehren vorbereiten.

 

 

(Henning Dippel)Für Wolfsanger spielten:
Christopher Bundt, Maximilian Desel (Tor),
Anne de Wit, Steven Urban (7/2), Alexander Zichler, Henning Dippel (2), Sebastian Hartung (2), Stefan Heinemann, Louis Feckler (3/2), Daniel Heyder (1), Tim Krause (3/1), Gerrit Desel (1)

 

Tore für Wehlheiden:
Kühn 15, Cezanne 5, Sandner 5, Rittmeier 1, Biller 2, Pfordt 2, Felbinger 3