Nächste Termine

Handball: Im nassen Sand auf Torejagd

Eine ausgelassene Stimmung herrschte Christi Himmelfahrt auf dem Freizeitgelände am Bühl in Ahnatal. Die Abteilung Handball des SVW Ahnatal und deren Förderverein organisierten ein Handball-Turnier der besonderen Art: Sie ließen die Mannschaften auf dem im letzten Jahr angelegten Beachvolleyball-Platz gegeneinander antreten.

Fasst aber wäre das erste Beachhandball-Turnier des Vereins sprichwörtlich ins Wasser gefallen. „Der ganze Sand stand unter Wasser, ich hätte nicht gedacht, dass das heute überhaupt noch klappt“, sagt der Spieler Sönke van der Werf (27). Auch sein Kumpel Tobias Bretz (32) fand die Sandverhältnisse trotz Regen überraschend gut. „Der Sand war halt ein bisschen schwer“, sagt er. Organisator Steffen Ködel, Abteilungsleiter Handball, ist ebenfalls sehr zufrieden. „Wir mussten aufgrund des Regens zwei Pausen einlegen, aber dann hat sich das Wetter zum Glück wieder beruhigt“, sagt er.

Mit von der Partie waren Frauen- und Männermannschaften der Vereine SVW Ahnatal, TSV Ihringshauen, Homberger Handballer, TSG Wilhelmshöhe, TSV Vellmar und der TG Wehlheiden. Insgesamt ging die Handball-Sause zwei Tage lang: Am Tag zuvor konnten Nicht-Handballer beim Jedermann-Turnier ihr Können unter Beweis stellen.

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>