TG Wehlheiden vs. Eschweger TSV 30:38 (16:16)

TGW kassiert erneute Klatsche

Am einundzwanzigsten Spieltag der Landesliga Nord Saison 2016/2017 kassierte die TG Wehlheiden vor 150 Zuschauern im Duell mit dem abstiegsbedrohten Eschweger TSV die nächste Klatsche und verlor mit 30:38 in der heimischen Königstorhalle.

Die Rückrunde läuft für die TG Wehlheiden alles andere als optimal.
Während man in der fulminanten Hinrunde, an deren Ende man als Aufsteiger auf Tabellenplatz zwei überwinterte, oftmals über dem eigenen Leistungsniveau agierte und großartige Spiele hinlegte, so liegen die Leistungen in der Rückrunde nun weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück.
Die herbe Derbyklatsche in der vergangenen Woche bei der HSG Fuldatal/Wolfsanger und die erneut hohe Niederlage gegen den weiteren Abstiegskandidaten aus Eschwege untermauern dies deutlich.
In beiden Spielen gelang es der Mannschaft von Spielertrainer Dino Duketis nicht ihr eigenes Spiel aufzuziehen.
Vielmehr rannte man meist einem Rückstand hinterher und agierte ab der 40. Spielminute im Angriff kopflos und in der Abwehr zu zaghaft, so auch im vergangenen Spiel gegen den von Pavel Liviu trainierten Eschweger TSV, bei dem mit Marian Eduard Clipea sogar noch der beste Torschütze der diesjährigen Landesliga Saison verletzungsbedingt fehlte.
Besonders enttäuschend im Spiel gegen den ETSV war vor allem, dass sich die Mannschaft am Ende völlig ihrem Schicksal ergab und sich in den letzten Minuten die nächste hohe Niederlage (30:38) einhandelte.

Am kommenden Wochenende gastiert die Mannschaft von Kapitän Philip Bachmann beim Aufstiegsaspiranten aus Hünfeld, der zuletzt überraschenderweise nur ein Unentschieden bei der benachbarten TSG Dittershausen erzielen konnte.
Dennoch geht die TG Wehlheiden als Außenseiter in die Partie.
Vielleicht hilft der Mannschaft genau dies, ihr unbeschwertes Spiel aus der Vorrunde aufzuziehen und für eine Überraschung zu sorgen und somit den Aufstiegskampf noch einmal spannend zu gestalten.
Zu diesem Auswärtsspiel wird wieder ein Fanbus eingesetzt.
Abfahrt ist am 18.03. um 15:30 Uhr (Treffpunkt um 15:15 Uhr) an der heimischen Königstorhalle.

TG Welheiden:
Tor: Philipp Lilienthal, Bastian Diederich.
Feld: Lukas Mock (1), Hendrik Lausch, Philip Bachmann (4), Dino Duketis (2), Jannik
Reinbold (5), Steve Winterhoff (2), Nicolas Bachmann (7), Jan Volland (4), Tobias Wolk (2/2), Fabian Ringleb (3).

Comments are closed.