TGW Handball, männl. C-Jugend

Ausgefragt: Trainerteam der C-Jugend

 

Wie war der bisherige Saisonverlauf?

Das Trainerteam Wunschinski/Kremer kann mit dem bisherigen Saisonverlauf recht zufrieden sein. Die Spiele, die gewonnen werden mussten wurden gewonnen und die Mannschaft entwickelt sich stetig weiter.

 

Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Auch Niederlagen werfen die Mannschaft nicht aus der Bahn. Der Zusammenhalt der Mannschaft hat sich im Laufe der Saison weiter gefestigt.

 

Gibt es irgendwelche Überraschungen – positiv/negativ?

Die positivste Meldung der Saison waren die beiden Neuzugänge, mit denen sich unsere Personalnot deutlich entspannte. Beide wurden gut in das Team aufgenommen.

Die Möglichkeit die Jungs durch neue Sponsoren neu einzukleiden kam sowohl bei den Jungs selber, als auch bei den Eltern sehr gut an.

 

Was wollt ihr in der Rückrunde verändern?

Große Veränderungen wird es in der Rückrunde nicht geben. Die Mannschaft
soll sich weiter entwickeln. Vielleicht ist es uns ja möglich in der Rückserie einige Ergebnisse zu erzielen, mit denen zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand rechnet.

 

Könnt ihr euer Saisonziel noch erreichen?

Das vom Trainerteam ausgegebene Saisonziel ist noch zu erreichen. Nach dem Rückzug von Wilhelmshöhe sind nur noch im Spiel gegen Heiligenrode 2 Punkte Pflicht, um das gesteckte Ziel zu erreichen und die Gegner, die uns sowohl körperlich, als auch spielerisch ebenbürtig sind, zu schlagen. Am Ende der Saison wollen wir mindestens 8 Punkte auf der Habenseite verbuchen.

 

Die männl. C-Jugend wünscht allen Zuschauern, Aktiven und Passiven ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Handballjahr 2012.

Für die männl. C-Jugend
Kathrin Kremer und Christian Wunschinski