KARATE

Karate bei der TGW

Grundkurs – Ursprung und Philosophie

Karate ist ein  Kampfsport mit langer Tradition, auch heute noch spiegelt sich im Karate-Do die fernöstliche Philosophie wider. Übersetzt bedeutet „Karate-Do“ soviel wie „der Weg der leeren Hand“. Im wörtlichen Sinn heißt das: der Karateka (Karatekämpfer) ist waffenlos, seine Hand ist leer.

Ein wesentlicher Aspekt ist, dass nicht Sieg oder Niederlage das eigentliche Ziel sind, sondern die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstbeherrschung und äußerste Konzentration.

Im Training und Wettkampf werden Fuß- und Fauststöße vor dem Auftreffen abgestoppt. Voraussetzung dafür ist Selbstdisziplin und natürlich eine gute Körperbeherrschung, die im Kihon (Grundschule) systematisch aufgebaut wird. Aufgrund seiner vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ist Karate ideal als Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags: Der Karateka trainiert Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Das macht fit! Mit Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditation steigert er seine Konzentrationsfähigkeit und schult die eigene Körperwahrnehmung.

Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitness oder Selbstverteidigung, Karate eröffnet allen Altersgruppen und Interessenlagen ein breites sportliches Betätigungsfeld.

Karate ist nicht nur spannend für alt und jung. Durch die Vielseitigkeit fördert Karate Gesundheit und Wohlbefinden.

 

___________________________________________________________________

Unsere Gruppen:
Karate Ü30

dieses Angebot richtet sich an Ältere, Wiedereinsteiger, Anfänger. Im Karate werden ältere(erfahrene) Sportler als Jukuren bezeichnet. Die Anzahl älterer Teilnehmer, welche Karate als ihren Sport entdecken, steigt. Wir stimmen das Training speziell auf die aktuellen Anforderungen ab.

Kinder

Kinder trainieren wir ab 6 Jahren. Ein früherer Einstieg ist, nach Rücksprache mit dem Trainer, möglich. Im Vordergrund dieser Gruppe stehen Spaß, Steigerung der Ausdauer, Verbesserung der Koordination und Konzentration.

Fitness, Selbstverteidigung

Wer sich auspowern , „überflüssiges Gewicht“ reduzieren, einfache Techniken zur Selbstverteidigung lernen möchte, ist hier richtig. Weiterhin geht es um Muskelaufbau, Entwicklung koordinativer Fähigkeiten, Stabilisierung des Herz-Kreislaufsystems.

 

Die 20 Regeln des Karate – Do

Verhaltensregeln, die von  Meister Gichin Funakoshi aufgestellt wurden. Sie vermitteln das Grundprinzip des Karate-Do und dienen der Vervollkommnung des Charakters.

1.    Der Weg des Karate beginnt und endet mit Respekt

2.    Im Karate gibt es keinen Erstschlag

3.    Karate steht auf der Seite der Gerechtigkeit

4.    Erkenne erst dich selbst, dann den anderen

5.    Geistesschulung ist wichtiger als Technik

6.    Befreie deinen Geist

7.    Unglück entspringt der Unachtsamkeit

8.    Karate geht über das Training hinaus

9.    Karate ist eine lebenslange Aufgabe

10. Wende Karate auf alle Dinge an. Darin liegt seine Schönheit

11. Karate ist wie ein kochendes Wasser: Ohne Hitze fällt es in einen lauwarmen Zustand zurück

12. Denke nicht ans Gewinnen, sondern ans Nicht-Verlieren

13. Passe dich deinem Gegner an

14. Der Ausgang eines Kampfes hängt davon ab, wie man Leere und  Fülle handhabt

15. Stelle dir die Hände und Füße deines Gegners als Schwerter vor

16. Verlässt du dein Haus, begegnen dir eine Million Feinde

17. Die Kampfstellung(kamae) ist für Anfänger wichtig, später wird  die Stellung dann ganz natürlich(shizentai)

18. Führe die Formen(kata) exakt aus. Der wirkliche Kampf findet auf einer anderen Ebene statt

19. Vergiss nicht das Verstärken oder Verringern der Kraft, das Ausdehnen oder Zusammenziehen des Körpers, das schnelle oder langsame Ausführen der Technik

20. Sei stets aufmerksam, gewissenhaft und erfinderisch auf deinem Weg

Trainingsplan Karate:

• Training Montag- Kinder: 15.00-16.30 Uhr – AFS
• Training Montag- Jugend/Anfänger: 17.30-19.00 Uhr – ASS
• Training Montag- Fortgeschrittene: 19.00-21.15 Uhr – ASS
• Training Mittwoch- Kinder : 18.00 bis 19.30 Uhr – JPS
• Training Mittwoch- Anfänger : 18.00 bis 19.30 Uhr – JPS
• Training Mittwoch- Eltern/Kind Gruppe: 18.00 bis 19.30 Uhr- JPS
• Training Mittwoch- Fortgeschrittene: 19.30 bis 22.00 Uhr – JPS
• Training Donnerstag- Fortgeschrittene: 20.15 bis 22.00 Uhr -WLS
AFS: August- Fricke-Schule
ASS: Albert- Schweitzer-Schule
JPS: Jean- Paul-Schule
WLS: Wilhelm-Lückert-Schule

Karate Kindergruppe 3/2014

Mach mit – Karate hält fit! 3/2014

Abteilungsleitung:
Wolfgang Kothe
Brüder-Grimm-Straße 1
34466 Wolfhagen
Telefon: 0172 – 2772452
E-Mail: karate@tg-wehlheiden.de