Harzquerung erfolgreich

Am 26. April 2008 stellten sich sechs mutige Wehlheider der 29. Harzquerung. Wir trafen uns um 8:30m Uhr und machten uns auf den Weg nach Benneckenstein. Auf der Hinfahrt war es noch sehr neblig und wir konnten von der wunderschönen Landschaft nicht viel erkennen.  Bis zum Start hatte sich der Nebel gelegt und es versprach ein toller Lauf zu werden. Um 11:30 Uhr starteten wir bei strahlendem Sonnenschein aber noch angenehmen Temperaturen zu einem Lauf über 28 km. Die Strecke führte zum größten Teil über Trailwege, bergauf und bergab, durch den landschaftlich wunder schönen Harz nach Nordhausen. Es wurden Höhenunterschiede von bis zu 300 Höhenmetern überwunden.

Am selbst organisierten Servicepunkt haben Lothar und Angela den ersten Läufer der TGW, Norbert, zum Fotoshooting knapp verpasst. Kurz darauf folgte der Anstieg zum Poppenberg mit 600 m ü. NN, der höchsten Erhebung des Harzes in Thüringen. Nun ging es dem Ziel entgegen nur noch bergab. Diesen anspruchsvollen Lauf beendeten wir mit einem kühlen Bier im luftigen Biergarten und ließen nochmals die landschaftlich tollen Eindrücke Revue passieren. Die Eindrücke dieses Laufes werden uns noch lange in Erinnerung bleiben.  

 (Bild v.l.n.r. Norbert Holzhausen, Markus Holzhausen, Ulla Ziegler, Renate Huneck-Stumpf, Diana Gröschke)