Stürmischer Frankfurt Marathon und Trail-Marathon in Heidelberg

Am letzten Sonntag starteten rund 15.000 Läufer beim Frankfurt Marathon, darunter auch einige Wehlheider Läufer. Bei stürmischen Wetter, dennoch angenehmen Lauftemperaturen absolvierten Karsten Warmburg, Michael Mertens und Joachim Groger die relative flache Strecke durch die Bankenstadt über die gesamte Marathondistanz. Eine außerordentliche Leistung bewies hier Karsten mit einer Zeit von 3:07 Std. Das Team KS-Runners mit den Läufern Mortiz Kodlin, Carolin Röhrig sowie Christina und Florian Jäkel belegten mit einer Zeit von 3:13 Std den 15. Platz beim Staffel-Marathon von insgesamt mehr als 1.000 Mixed-Staffeln.

An einem außergewöhnlichen Lauf, der ebenfalls am Sonntag stattfand, nahmen  Norbert Holzhausen und Peter Grunwald teil. Sie  starteten beim Trail-Marathon in Heidelberg, der als härtester Stadtmarathon Deutschlands ausgeschrieben ist. In einer beachtlichen Zeit von 4:49 Std. erreichte Norbert das Ziel, Peter brauchte 5:37 Std. Insgesamt mußten 1.500 Höhenmeter überwunden werden – Respekt.

Allen Marathonis wird eine ausreichende Regeneration empfohlen

Ergebnisse Frankfurt Marathon:

Karsten Warmburg (M 40) 3:07 Std.

Michael Mertens (M 50) 4:02 Std.

Joachim Groger (M 50) 4:40 Std.

P1020470klein