25. Nationales Vorweihnachtskriterium der Leichtathleten in der Herrenwaldhalle Stadtallendorf

An der Jubiläumsveranstaltung dieses renomierten Hallenmeetings nahmen
auch zwei Athleten der TGW teil.
Der Start sollte gemäß Trainer Torsten Gretzki bewußt aus dem
Wintertraining erfolgen.Nach sechs Jahren Wettkampfpause absolvierte
Stefan Jung in der Männer-Hauptklasse seinen ersten Wettkampf.Über 60m
startete er im 2. von 3. Vorläufen. Die Sprintläufe waren geprägt durch
viele Fehlstarts, doch Stefan blieb unbeeindruckt. Beim zweiten
Startversuch kam er gut aus den Startlöcken und nahm sofort sein Tempo
aus . Als Dritter folgte er  nur knapp dem Zweitplazierten ins Ziel. Mit
seiner Zeit  von 7,76s war er sehr zufrieden. Mit Wettkampferfahrung,
aber nach ausgestandener einwöchiger Firusinfektion, ging unser Senior
Volker Mildner in der Hauptklasse an den Start. Seine Strecke sind die
800m. Er startet im B-Lauf der Männer und Jugend A. Sein Auf wärm-Timing
geht genau auf  und  er kommt gut ins  Rennen . In Stadtallendorf
müssen über  4 Runden  gelaufen werden.  Die ersten  drei  läuft Volker
auch sein Tempo, was ihn nach den vergangenen Wochen überrascht. Er
liegt an 3. Poition. Doch die letzte Runde  wird hart für ihn.  Aber
Volker  befolgt  den  Rat seines  Trainers  : „Immer die  Beine
möglichst hoch, dann kommt die Schrittlänge von allein.“  Kurz vor dem
Ziel wird er doch noch vom letzen Läufer überholt, trotzdem erreicht
Volker hoch zufrieden das Ziel. Seine Zeit von 2:33,54 ( 8.Platz ) sind
ein Ansporn für die  Hessischen Senioren Anfang 2009 am gleichen Ort.

🙂  Volker

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>