Erste Mannschaft hält mit Remis gegen Caissa den 2. Platz

Schach, Landesklasse Nord: TGW 1 – CAISSA 1 : 4:4

Markus Schlachowitsch an Brett 2 verlor schnell, nachdem er eine Figur verloren hatte.

Nikolas Luke bot an Brett 4 in leicht besserer Stellung, aber mit deutlich weniger Zeit Remis an, was der Gegner annahm.

Frank Borchardt konnte an Brett 5 eine in seine Stellung eingedrungene Figur nicht zurückerobern, da sein Gegner diese trickreich verteidigte und gab dann mit Minusfigur auf.

Martin Stuckenschneider gewann an Brett 6 gegen SF Seewald.

Hannes Meyner konnte an Brett 1 im Mittelspiel keine Fortschritte mehr erzielen und willigte in ein Remis ein.

Lars Ratschke opferte an Brett 7 gleich mehrere Bauern und hielt den gegnerischen König in der Mitte des Bretts fest. Sein Gegner konnte durch Rückgabe von Bauern seine Stellung zunächst wieder konsolidieren, wurde aber überraschend im Endspiel Dame+Turm gegen Dame+Turm erneut einem kraftvollen Königsangriff ausgesetzt, was diesem die volle Dame kostete und der Mut von Lars belohnt wurde.

Joachim Müller verlor an Brett 8 durch seine abseits stehende Dame zunächst einen Bauern, nutzte aber eine Batterie aus Läufer und Dame um seinen Gegner langfristig auf Distanz zu halten. Im späteren Endspiel konnte Joachim selbst einen Mehrbauern sein Eigen nennen und eben diesen zu einer Dame umwandeln, mit der er einen gegnerischen Randbauern noch aufhalten konnte.

Patrick Francis wickelte in ein Endspiel ab, in dem jeder Spieler einen Freibauern an gegenüberliegenden Bretträndern hatte. Da der gegnerische Bauer mit Schach zur Umwandlung kommen würde, musste Patrick den vollen Turm geben. Im Anschluss zwang ihn sein Gegner im Endspiel Turm+Springer gegen Springer zur Aufgabe.

Bericht: Nikolas Luke.

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>