Erste Schachmannschaft der TGW bleibt in der Aufstiegsspur

Die „Erste“ musste im vorletzten Heimspiel der Bezirksliga-Saison 2011/2012 krankheitsbedingt mit dem Ausfall von Stammspieler Frank auskommen. Peter Barchfeld sprang kurzfristig als Ersatz ein und schlug sich prächtig. Er erreichte trotz eines Minusbauern dank seiner besseren Stellung ein achtbares Remis. Vorher remisierte Klemens an Brett 1 gegen seinen erfahrenen Gegner recht zügig und Michael Mertens hatte nur wenig Mühe, seine Partie zu gewinnen. Als Michael Maus seine zähe Partie gewann, standen die Zeichen auf Sieg. Dieter Kaierle hatte allerdings nicht seinen besten Tag erwischt und musste die Segel gegen seinen jugendlichen Gegner streichen, Mister-100% Lars jedoch münzte eine Remisstellung letztlich durch Fehler seines Kontrahenten im Endspiel in einen vollen Punkt um. Endstand: 4:2.

Die Tabelle und weitere Informationen gibt es hier: http://chess-results.com/tnr54110.aspx?art=0&lan=0

Fazit: Wir sind nach wie vor Tabellenführer – bei noch 2 ausstehenden Spielen gegen schlagbare Gegner dürfen wir so langsam mit einem Aufstieg liebäugeln. Aber nach wie vor gilt: Der nächste Gegner muss konzentriert bekämpft werden. Bis dahin gehen allerdings fast 7 Wochen ins Land: Erst am Samstag, den 28. April, findet das Spiel gegen die Knastbrüder des GSV Wehlheiden statt. Dann geht es in den Knast…