Klarer Auftaktsieg in der Kreisliga.

Mit einem deutlichen 4:1 gegen die 5. Mannschaft von Caissa gelang der Kreisliga-Mannschaft der TG Wehlheiden ein guter Einstand in die Schachsaison. Dieter und unser Spitzenspieler Michael sorgten mit schnellen Siegen über ihre jungen Gegner für einen beruhigenden Vorsprung, den Slobodan etwas glücklich zum 3:0 und damit zur Entscheidung ausbauen konnte. Frank gelang gegen seinen sehr passiv spielenden Gegner ein Matt auf h7. Einziger Wermutstropfen war Evas Niederlage nach einem Patzer; sie hatte zwischenzeitlich die Partie wieder ausgleichen können.

Die Schachmannschaft der 1. Stunde!
Von rechts (Brett 1 bis 5): Michael Mertens, Frank Huneck, Slobodan Mihailovic, Eva Eurich, Dieter Granaß.

Alles in allem waren wir sehr zufrieden, obwohl unser Trainer Klemens, der einen kritischen Blick auf die Partien warf, noch das ein oder andere auszusetzen hatte.

Preisfrage: In welchem anderen Schachverein kann man bei gutem Wetter die Partien im Freien analysieren und nebenbei noch ein Fussballspiel live verfolgen?

Die anderen Ergebnisse aus der Kreisliag-West:

Korbach3 – Korbach4: 4,5:0,5
Baunatal3 – Neuenbrunslar: 3:2
Homberg3 – Edertal1: 5:0
Arolsen3 war spielfrei.

Hier die Endstellungen der siegreichen Bretter:

Brett 1: Michael mit Schwarz vor seinem 15. Zug:

Brett 2: Frank (23. Zug) setzt mit Weiß in zwei Zügen Matt:

Brett 3: Slobodan (33. Zug) setzt mit Schwarz in 2 Zügen Matt:

Brett 5: Dieter (Schwarz) vor seinem 17. Zug: