Klemens von Kiedrowski gewinnt Auftakt-Schnellschach im Januar

Souverän mit 5 Punkten aus 5 Partien gewann Klemens am letzten Freitag, den 11. Januar 2013, das erste Turnier der neuen Schnellschachserie. Zweiter wurde Vorjahres-Seriensieger Michael Mertens mit 4 Punkten. Karl-Heinz Schnegelsberg, Markus Schlachowitsch (beide CAISSA Kassel), Siegfried Appel (KSK), Patrick Francis (TGW) und Dieter Kaierle (SC Fuldatal) erreichten jeweils 3 Punkte.

Insgesamt nahmen wie im Januar 2012 13 Schacher und eine Schacherin an der Auftaktveranstaltung der TGW-Schachabteilung teil, darunter 6 vereinsfremde.

Die Januar-Tabelle könnt Ihr hier ansehen: Schnellschach_2013-01.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Schachfreund Karl-Heinz Schnegelsberg, der dem neuen TWG-Turnierleiter, Peter Neumann, mit Rat und Tat zur Seite stand!

Die TGW-Schnellschachturniere werden einmal im Monat ausgetragen. Wir spielen 20-Minuten-Partien mit 5 Runden im Schweizer System. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr. Von den 12 Turnieren in 2013 werden maximal 8 Ergebnisse gewertet. Nimmt ein Spieler oder eine Spielerin an mehr als 8 Runden teil, so gelten die schlechtesten Ergebnisse als Streichwertung.

Die drei Erstplatzierten der Jahreswertung erhalten Urkunden und Sachpreise, der Sieger zusätzlich einen Pokal. Über die Platzierung entscheidet bei Punktgleichheit die Buchholzwertung, und – falls auch diese identisch ausfällt – die Buchholzsumme.

Das Turnier ist offen für alle SchachspielerInnen, das Startgeld für vereinsfremde Teilnehmer beträgt 1 €, für Jugendliche 0,50 €.

Nächstes Turnier:
8. Februar 2013.
Spielort: KITA Wehlheiden, im Hinterhof die Wendeltreppe hoch.
Beginn: 19:30 Uhr.
Teilnehmergrenze: 24.

Anmeldung
bei Peter Neumann, peter-ed-neumann@gmx.de oder telefonisch unter 0151 11038640.

p.s.: Die Turniere zählen gleichzeitig für den Nordhessischen Schnellschach-Cup 2013. Näheres hierzu unter www.schachbezirk1-nordhessen.de.