Mühsamer Saisonauftakt der TGW-Schachmannschaften

Die Saison hat begonnen, endlich! Die Spieler beider TGW-Schachmannschaften waren heiß auf die Punktspiele, mussten aber Federn lassen:

Die Zweite verlor ihr Auftaktspiel in der Kreisliga-Ost am 18. September gegen die Routiniers vom SK Vellmar 4 sang- und klanglos mit 1:4 Punkten. Nur Markus Meyl an Brett 3 konnte die Ehre der TGW mit einer soliden Leistung retten. Alles in allem war der Sieg jedoch nicht überraschen, der SK Vellmar wurde im Vorfeld als einer der Favoriten in der Liga eingeschätzt…  Mannschaft: 1 Cesar Fernandez, 2. Peter Neumann (MF), 3. Markus Meyl, 4. Harald Eurich, 5. Eva Eurich.

Die Erste trat am 25.09. beim Mitfavoriten Kaufungen an. Durch das Fehlen von Stammspieler Lars Ratschke (Brett 5) geschwächt, reichte es dort nur zu einem 3:3. Die anfängliche Enttäuschung machte auf der Heimfahrt einem „naja, wenigstens nicht verloren“ Platz. Wir haben einfach nicht die Spielerdecke, um Ausfälle der Stammspieler verlustfrei auszugleichen. Beide Spitzenbretter, Klemens von Kiedrowski (1) und Micheal Mertens (2) gewannen ihre Partien, Michael Maus und Frank Huneck an den Brettern 3 und 4 holten jeweils ein Remis, Dieter Kaierle und Cesar Fernandez verloren ihre Partien an 5 und 6.

Fazit: Zum Auftakt keine Niederlage, wir werden oben mitmischen!

Schachliche Grüße, Euer Frank Huneck.