Schnellschachserie 2012 findet in Michael Mertens würdigen Sieger.

Mit einem letztlich souveränen Sieg in der Jahresgesamtwertung konnte Michael Mertens von der SAbt. TG Wehlheiden die offene Schnellschachserie der Schachabteilung  abschließen. Leichte Zweifel, ob der Abstand zum Zweiten, Karl-Heinz Schnegelsberg von Caissa Kassel, dahin schmelzen könnte, beseitigte er durch seinen Schwarz-Sieg in der 3. Runde im direkten Duell. Dritter wurde der TGW-Spieler Lars Ratschke, der seinen Mannschaftskameraden Patrick Francis knapp hinter sich halten konnte.

Links der Jahressieger M. Mertens, rechts der 2. K-H. Schnegelsberg, dahinter der 3. L. Ratschke

Insgesamt nahmen 34 Schachfreunde an den 12 Turnieren teil, darunter 16 vereinsfremde. Die monatliche Teilnehmerzahl schwankte zwischen 12 und 20 Schnellschachfreunden. Allein 10 Spieler und 1 Spielerin kamen auf mindesten acht Teilnahmen, zwei, Peter Barchfeld und Peter Neumann nahmen an allen 12 Runden teil. Kurios: Beide erreichten mit 16 Punkten die identische Punktzahl, die Buchholzwertung wird noch ermittelt …

Hier die Übesichtstabelle: Schnellschach_übersicht_2012

Und weil es so schön war, geht es im Neuen Jahr am 20. Januar 2012 gleich wieder los! Dann startet die 1. Runde der neuen Serie, alles bleibt beim Alten: acht Turniere kommen in die Endwertung, Turnierbeginn ist 19:30 Uhr in der KITA Wehlheiden, Kohlenstr., im Hinterhof die Wendeltreppe hoch. 5 Runden CH, 2 x 20 Minuten und eine herzliche Atmosphäre erwarten alle willkommenen Gäste.

Bericht: Frank Huneck, Turnierleiter.