Schnelle Führung, starkes Spiel – hoher Sieg für TGW Kassel Wizards

Es hat nicht mal 30 Sekunden gedauert, da gingen die TGW Kassel Wizards durch Sven Mecke schon in Führung. Wieder eine halbe Minute später stand es schon 0:2, Christian Unger versenkte den roten Ball im Tor der Commanders Velbert.

Das Spiel wurde nun etwas ruppig, Velbert versuchte mit allen Mitteln das Spiel der Nordhessen zu zerschlagen…

Zwar blieb das Spiel weiterhin fest in der Hand der Wizards, jedoch erspielten sich die Commanders einige Torschüsse, die allerdings größtenteils am Kasseler Goalie Dominique Morton scheiterten. Kassels Stürmer Alex Heinrich baute die Führung zum 0:3 in der 10. Spielminute aus, damit ging es auch in die erste Drittelpause.

Das 0:4 fiel wieder nur wenige Sekunden nach dem Anpfiff, diesmal in Überzahl durch Mathias Möller. Den Commanders gelang in der 36. Minute das 1:4, das umgehend, erneut von Mathias Möller, mit dem 1:5 beantwortet wurde.

Daniel Preuß, Rene Göbel, Marvin Liebringshausen und erneut Preuß erhöhten bis auf 9:1. Die Gastgeber hatten nach dem Torhüterwechsel der Wizards noch einmal eine Schippe aufgelegt. In wenigen Minuten musste der eingewechselte Moritz Koch zwar 3 mal hinter sich greifen, gefährdet war der Kasseler Sieg jedoch durch weitere Treffer von Mecke, Heinrich, Preuß und Göbel zu keiner Zeit. Zum Ende des Spiels wurde der scheinbar von Krämpfen geplagte Goalie der Commanders nicht weiter angegriffen, so dass die Zeit schließlich das einzige war was auf dem Spielfeld noch lief.

Die TGW Kassel Wizards siegen somit klar mit 4:13 nach einem spannenden und körperlich anstrengenden Spiel gegen die Commanders Velbert, und fahren so weitere ganz wichtige 3 Punkte nach Kassel.

Die Wizards sind in dieser Saison auswärts überaus erfolgreich, der Tabellenführer hat fernab der Heimat noch keinen Punkt verschenkt. Das soll auch beim nächsten Spiel so bleiben, die Wizards treten am Samstag, 9.8.2014 um 19:00 Uhr bei den SaltCityBoars in Lüneburg an. Lüneburg, momentan Tabellendritter, ist zuhause bisher ungeschlagen, die Wizards sind auswärts top – es wird also mit Sicherheit ein spannendes und schweres Spiel werden. Zuhause haben die Wizards spielerisch bisher nur das Spiel gegen Berlin verloren, die Berlin Buffalos sind momentan stärkster Verfolger der Nordhessen. Vor dem Spiel gegen Kassel muss Lüneburg auch nochmal aufs Spielfeld – gegen die Berlin Buffalos…

 66. große Wehlheider Kirmes

Am darauf folgenden Wochenende vom 15.-18.8. sind die Wizards wieder mit einem Getränkestand auf der großen Wehlheider Kirmes vertreten. In der Kasseler Tischbeinstraße sind die Zauberer nun schon im dritten Jahr dabei, dieses Jahr erstmals als eigene Abteilung der TG Wehlheiden die mit der Kirmesgemeinschaft der TG Wehlheiden Ausrichter der 66. Großen Wehlheider Kirmes ist. Beim Festumzug am Kirmes-Samstag sind die Wizards mit einem LKW dabei – Beginn des Festzuges ist um 15:30 Uhr.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit euch!

 

Tore und Assists:

Daniel Preuß (3/0), Sven Mecke (2/3), Alexander Heinrich (2/1), Rene Göbel (2/0), Mathias Möller (2/0), Christian Unger (1/4), Marvin Liebringshausen (1/0), Felix Frölich (0/1)

 

Strafen:

Commanders Velbert 10 min
Kassel Wizards 6 min + 2x 10 min

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>