Nächste Termine

Von Zauberern, Schlangen, Magie und Spannung…

Die Skaterhockeyspieler der TG Wehlheiden haben am Samstag den aktuellen Tabellenführer aus Menden zu Gast.

Um 19:00 Uhr beginnt das Zweitligaspiel im Baunataler Sportkomplex, und alle Vorzeichen deuten auf ein spannendes und knappes Spitzenspiel hin…

Wenn die Kassel Wizards gegen die Menden Mambas antreten, war das Ergebnis bisher immer knapp. Beim letzten Heimspiel endete das Spiel nach regulärer Spielzeit nur 3:3, im Penalty konnten die Wizards letztlich noch gewinnen. Auswärts siegte Kassel 6:4. Das war in der Saison 2013 – bevor die Schlangen eine Saison in der Regionalliga gespielt haben.

Stärker wie zuvor sind sie in dieser Saison wieder zurück in der 2. Bundesliga. Bisher sind die Mendener nach 4 Spielen ungeschlagener Tabellenführer, da mussten auch die Wizards vor gut 2 Wochen schon eine Niederlage hinnehmen. Absolut verdient führte Menden nach dem ersten Drittel mit 4:0. Nach diesen verschlafenen 20 Minuten und gefühlten 30 gescheiterten Torschüssen legten die Wizards noch eine Schippe auf.

Mit 3:3 ging der zweite Spielabschnitt klar an beide Teams 😉 8:5 stand 3 Minuten vor Schluss noch auf der Anzeigetafel.

58:33 – 8:6.

59:26 – 8:7 – das Spiel lief noch 34 Sekunden. Ausgerechnet jetzt verloren die Wizards ein Bully.

59:52 –  Wieder nach vorne, Pass in den Lauf in Richtung Tor.

59:58 – Schlagschuss aufs Tor – alle Arme waren schon halb oben, doch der Ball prallte von der Maske des Torhüters ab.

Ganz stark hat die Mannschaft gekämpft, ganz knapp hat das Team verloren. Ganz heiß sind alle darauf, die Punkte am Wochenende zurück zu holen.

 

Der Spielertrainer Sven Mecke ist zuversichtlich, dass das auch klappen kann. Am Samstag gibt es nur ein Ziel, und das heißt ganz klar Sieg.

Menden hat zwar mit Sicherheit das selbe Ziel. Menden reist mit 12 Punkten auch mit einem guten Polster nach Kassel. Die Mannschaft setzt die Trainervorgaben perfekt um und spielt eine klares Spielkonzept. Der torgefährlicher Dennis Breker sticht zudem aus dem sonst recht ausgeglichenen Team heraus.

Allerdings werden die Mambas aus dem Sauerland diesmal auf eine nahezu komplette Kasseler Mannschaft treffen. An den Schwächen, die im letzten Spiel gegen Menden aufgezeigt wurden – immerhin sind 6 von 8 Toren in Kasseler Unterzahl gefallen – hat Mecke mit seinem Co-Trainer Christoph Bierschenk gearbeitet. Es wird dennoch alles andere als einfach werden.

Große Duelle zwischen Zauberern und Schlangen gibt es in bekannten Zauberschulen immer mal wieder. Ein großes Duell wird es auch im Sportkomplex werden. Eine volle Halle mit der lautstarken Unterstützung der Zuschauer und Fans der Wizards kann zum ausschlaggebenden Punkt werden. Kommt daher alle in die Halle helft den Wizards, beim Kampf um die 3 Punkte.
Und etwas Magie kann dem Spiel TGW Kassel Wizards – Mendener Mambas sicherlich auch nicht schaden 😉

 

Anpfiff ist um 19:00 Uhr im Sportkomplex Baunatal.

Schon um 16:15 Uhr spielt die 2. Mannschaft der Wizards gegen die Bochum Lakers.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>