Schlechte Voraussetzungen für die Volleyballer

Die Woche begann für die Wehlheidener Volleyballer mit einem Schock: die Großsporthalle Auepark ist wegen Wassereinbruchs komplett gesperrt. Damit fallen alle Trainingseinheiten im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.

Die Regionalligamannschaft reist in der ersten Runde des Hessenpokals nach Bad Vilbel. Dort trifft man im ersten Spiel auf den heimischen Oberligisten SSC Bad Vilbel. Der Sieger dieser Begegnung spielt im Anschluss gegen den Zweitligisten TV Wetter um den Einzug ins Pokalfinale. Dieses findet am 17.10.2010 in Homberg/Efze statt.

Unsere  zweite Damenmannschaft spielt beim Aufsteiger der Bezirksoberliga Mitte, TV Biedenkopf. Am vergangenen Spieltag konnte man den Gegner in Rodheim beobachten. Biedenkopf ist eine junges, angriffstarkes Team, dass den Mädels alles abverlangen wird.

Nach einwöchiger Spielpause erwartet die Herren in ihrem zweiten Saisonspiel der TV Steinfurth. Nach dem Auftakterfolg in Gießen möchte man am Samstag einen weiteren Sieg in Mittelhessen erzielen. Trainer Gerhard Löber: „Die erfahrene Mannschaft von Steinfurth ist zwar ein  ernst zu nehmender Gegner, mit unserer Athletik und unserem schnellen Spiel sollten wir uns jedoch durchsetzen.“