Spielbericht Landesliga Nord: TG Wehlheiden II – TV Waldgirmes II – VfL Marburg

Der Samstag begann für die Mädels der Damen II mit einem Schock. Durch einen Planungsfehler stand man vor einer belegten Hegelsberghalle und setzte alle Hebel in Bewegung kurzfristig eine Ausweichmöglichkeit zu finden. Als feststand, man kann einen Teil der Halle Schillerstrasse nutzen, wurden die Mannschaften und Fans sofort informiert und alles umorganisiert. An dieser Stelle vielen Dank an alle die dies möglich machten.

Diese Aufregung hat die Mädels zum Glück in keinster Weise beeinflusst, so dass man hochkonzentriert zum Spielstart gegen Waldgirmes auf dem Feld stand. Mit druckvollen Aufschlägen sowie einem variablen und effektivem Angriffsspiel konnte man den Gegner von Anfang an gut unter Kontrolle halten. Auch die Annahme und Abwehr stand gut, so dass man nach nicht mal einer Stunde mit 3:0 (25:16, 25:17, 25:17) den verdienten Sieg erlangt hatte.

Im darauf folgenden Spiel stand man dem Tabellendritten  Vfl Marburg gegenüber. Auch hier zeigten die Mädels ihren Kampfgeist und ihr spielerisches Können. Jedoch hatte man einige Probleme gegen den guten Block der Marburger Mädels und es schlichen sich zum Ende hin viele Aufschlagsfehler ein. Somit wurde das Spiel mit 3:0 an Marburg abgegeben. Dennoch haben die TGW Mädels auf ein Neues bewiesen, dass sie in der neuen Liga gut mithalten können.