Volleyball Herren bezwingen Orplid Darmstadt

Nach der knappen Niederlage gegen den Tabellenführer Rodheim letzte Woche, konnten die Volleyballer der TGW nun an ihre starke Leistung anknüpfen und einen Sieg im Tiebreak gegen Orplid Darmstadt erringen. Zunächt verschliefen die Nordhessenden den ersten Satz. Abstimmungsschwierigkeiten und Unsicherheiten verhalfen dem Gast, das Spiel zu bestimmen und 25:18 für sich zu entscheiden. Doch langsam wachte die TGW auf. Die Annahme stabilisierte sich und der Spielaufbau gelang immer besser. Zuspieler Ingo Kopfer konnte so seine Angeifer besser einsetzen. Vor allem der eingewechselte Youngster Eric Wulsten machte seine Sache über außen sehr gut und hatte eine beeindruckende Quote. Eine Aufschlagserie von Dierk Fooken brachte die TGW in Führung und leitete den Satzausgleich ein. Auch im dritten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild. Konnte die TGW ihr Spiel machen und Druck auf den Gegner aufbauen, fand dieser kein Gegenmittel. Im vierten Satz brach die Mannschaft um Volker Schwalm, der heute verletzungsbedingt ausfiel und deshalb von außen coachte, jedoch ein. So ging der Satz trotz vorheriger Führung verloren. Auch im Tiebeak lag die TGW zunächst deutlich zurück, konnte den Spieß aber rumdrehen und das Heimspiel für sich entscheiden. Am Ende gewann die TGW dank moralischer Stärke verdient mit 3:2 gegen Orplid Darmstadt und erkämpfte sich wichtige 2 Punkte.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>