Volleyball Herren gewinnen Derby gegen Bergshausen souverän

Zu Beginn der Rückrunde in der Oberliga der Herren gewannen die Volleyballer der TG Wehlheiden auch das zweite kasseler Derby gegen den FSV Bergshausen, diesmal zuhause.
Es herrschte zunächst ein relativ ausgeglichenes Kräfteverhältnis, wobei die TGW in den entscheidenden Phasen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und guten Einzelaktionen auf allen Positionen immer ein Stück mehr Siegeswille und Durchsetzungskraft zeigte. So gingen die ersten beiden Sätze zu 21 und zu 24 an die Gastgeber. Im dritten Satz fanden die Gäste besser ins Spiel. Obwohl die TGW einen Rückstand aufholen konnte, wurde ein Matchball nicht verwandelt und der Durchgang ging schließlich an Bergshausen.
Die Mannschaft um Spielertrainer Ingo Kopfer ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken. Im 4. Satz wurde einmal mehr die Dominanz der Heimmannschaft deutlich, die jegliche Ambitionen der Gäste im Keim erstickte und den Satz durch einen schnellen, hohen Vorsprung vorzeitig für sich entschied (25:13). Thorge Brünig war heute in der Mitte nicht zu blocken und machte mit seinen eindrucksvollen Angriffen viele Punkte für seine Kasseler Mannschaft. Damit steht die TGW punktgleich mit Goldstein auf Platz drei der Tabelle in der Oberliga und hat nächste Woche in Goldstein die Chance, die Weihnachtspause auf Platz zwei zu überwintern.