Volleyball Herren holen Punkt gegen Tabellenführer Rodheim

Nach einer bislang durchwachsenen Saison mit einigen unnötigen Niederlagen bedingt durch schwankende Leistungen und Abstimmungsprobleme
wartete am Samstag mit der SG Rodheim II der Tabellenführer auf die Männer der TG Wehlheiden.
Von Anfang an konzentriert zeigte die TGW, dass sie durchaus oben mitspielen kann. Der erste Satz ging zunächst mit 25:23 knapp an die Gäste
und auch den zweiten Satz gewannen die stärker werdeneden Rodheimer verdient klar. Doch die Mannschaft um Volker Schwalm, der nach langer Verletzung wieder zu seiner Form finden muss, zeigte Moral und setzte Rodheim immer mehr unter Druck. „Annahme und Abwehr haben mir heute gut gefallen“, zeigte sich Spielertrainer Ingo Kopfer nach dem Spiel zufrieden.
Auch der starke Block der Mittelblocker Thorge Bünig und Michael Müller brachte die Gäste zusehends unter Druck.
So gingen Sätze drei und vier zu 19 und sogar zu 15 an die TGW.
Im Tiebeak konnte die vorangegangene Leistung leider nicht abgerufen werden. So muss sich die TGW am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.
Insgesamt ist die Niederlage zwar schade, da ein Sieg möglich war, dennoch zeigten die Volleyballer der TGW ihr Potenzial.
Mit diesem Siegeswillen ist in der verbleibenden Saison durchaus noch der eine oder andere Sieg drin.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>