Nächste Termine

  • Keine Termine.

Volleyball Herren holen zwei Punkte gegen Kriftel

Nach einer bislang sehr erfolgreichen Saison der TGW Volleyball Herren stand am vergangenen Wochenende die Begegnung gegen Kriftel vor heimischem Publikum an. Kaum war die Partie angepfiffen, lag man bereits 0:4 zurück. Doch auch die TGW hatte längere Phasen, in denen gepunktet wurde und so konnte der erste Satz geholt werden (27:25). Das Spiel blieb zerfahren mit schwankenden Leistungen auf beiden Seiten.
Spielertrainer Dierk Fooken kritisierte:“der Spielverlauf zeigte klare Schwächen in der Block-Abwehr-Abstimmung“.
Lediglich Mittelblocker Thorge Brünig und Zuspieler Timo Breithaupt fanden zu ihrer Normalform.
Mit einem verlorenen zweiten (20:25) und einem gewonnen dritten Satz (25:20) hatte die TGW die Chance sich drei Punkte zu sichern, doch agierte das Heimteam nicht konsequent genug und so ging es nach 22:25 Punkten in den Tiebreak. Dieser verlief so, wie man es sich für die gesamte Partie gewünscht hätte. Die TGW setzte Kriftel sehr unter Druck und holte sich den entscheidenden Satz relativ ungefährdet mit 15:9.
Fazit: die TGW verschenkt mit der bisher schlechtesten Saisonleistung nach einer 2:1 Satzführung einen Punkt. Dennoch hält das Team mit den ereichten 2 Punkten Anschluss an die Tabellenspitze.

Um komplex an den Defiziten arbeiten zu können, findet nächste Woche ein Trainingsspiel gegen den Tv Jahn statt.
“Ich erwarte von der Mannschaft eine konsequentere Trainingsbeteiligung“, appelliert Fooken an die Moral seines Teams.

Am kommenden Samstag in Vellmar kann die tgw entspannt aufspielen. Im Derby gibt es keine Favoriten.
“Wer beim Aufschlag den Mut und die Nerven behält, gewinnt “, prognostiziert Fooken eine enge Partie.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>