Volleyball Herren siegen im Derby

Nach der Niederlage gegen Vellmar im Hinspiel wollten die Volleyballer der TG Wehlheiden nun in eigener Halle ihre Revanche.
Von Anfang an konzentriert gelang es auch, den Gästen immer ein Stück voraus zu sein.
Vor allem Fabian Schabbach gelang es, den gegnerischen Annahmeriegel immer wieder mit scharfen Aufschlägen unter Druck zu setzen.
„Unsere Aufschlagtaktik ist heute komplett aufgegangen, das war der Schlüssel zum Sieg“, freute sich Spielertrainer Dierk Fooken.
Dass Vellmar mit zwei angreifenden Zuspielern agierte, kam der TGW zusätzlich entgegen. Dadurch konnte der Block gut gestellt und die Angriffe des Gegners entschärft werden.
Auch wenn Vellmar am Ende nochmal ran kam, ging der erste Satz (25:23) an die TGW. Der zweite Satz verlief ähnlich und nach einem spannenden Finale stand es 2:0 (26:24). Nun nahm sich die Heimmannschaft eine Auszeit und gab den dritten Durchgang mit 17:25 ab.
Im vierten Satz besann sich die TGW wieder auf ihre Stärke und konnte durch druckvolle Aufschläge auf die Position 1 den Spielaufbau des Gegners über den gesamten Zeitraum effektiv stören und letztlich verdient gewinnen (25:10).
„Das waren wichtige Punkte, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten“, sagte Zuspieler Timo Breithaupt nach dem Spiel, der trotz einer Verletzung im vierten Satz zu Ende spielen konnte. Patte Weigel verletzte sich beim Aufwärmen und konnte nicht ins Spielgeschehen eingreifen.
Die überraschende Rückkehr von Angriffsspezialist Christian Koch aus Australien verspricht weitere taktische Optionen für den restlichen Saisonverlauf.

Am kommenden Samstag reist die Mannschaft wir nach Kriftel
Im Hinspiel kam es vor heimischer Kulisse zu einem Fünfsatzkrimi.
„Kriftel ist schlagbar, wir sind aber gewarnt“, sagte Außenangreifer Patte Weigel vor der Partie.
Der Gegner aus Südhessen hatte am vergangenen Wochenende den Tabellenführer Biedenkopf besiegt und scheint Aufwind zu bekommen.
Da Kriftel über eine Vielzahl von Mannschaften verfügt, stellt sich immer die Frage, wer da so aufläuft.
Es bleibt spannend, hoffentlich sind Zuspieler Breithaupt und Annahmespezialist Weigel wieder fit!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>