Volleyball Landesliga Männer

Wehlheiden verliert Krimi in Hünfeld 3:2 

Eine denkbar knappe Niederlage kassierten die Volleyballer der TG Wehlheiden beim SV Hünfeld. Das ersatzgeschwächte Team um Zuspieler Ingo Kopfer war gut in das Match gestartet, konnte jedoch in den entscheidenden Phasen der Partie dem guten Aufschlagspiel der Gastgeber nichts entgegensetzen. „Wir haben das Match in den Bereichen Aufschlag und Annahme verloren“, resümiert Trainer Löber kritisch das Spiel seiner Mannschaft. „Diesen Trainingsrückstand gilt es aufzuholen, um in zwei Wochen beim tabellendrittletzten in Bruchenbrücken zu alter Stärke zurückzufinden“. Die TGW bleibt dennoch Tabellenführer der Landesliga Nord.