9. Kirschblütenwalking im Werratal, 19.4.2009


Schon die Anfahrt zum Kirschblütenlauf nach WIZ-Unterrieden ist jedes Mal ein Erlebnis. Wiesen, Felder, Blumen und Bäume zeigen sich im frischen Frühlingsgrün. Eckhard Strauch hat gut gewählt, als er den Termin für den Kirschblütenlauf um 2 Wochen vorverlegte. Auch die Kirschblüten waren zu diesem Sonntag schon voll erblüht Und die Vorfreude auf den eigentlich Lauf beginnt bei der Hinfahrt durch die schöne Landschaft.

Wie immer ist alles gut organisiert. Mit 3 Anmeldestationen halten sich die Anmeldezeiten in Grenzen und es gibt keine langen Rückstaus. Wir sind mit 23 Teilnehmer/Innen anwesend. Marietta Passolt, Anita Wagner und Doris Fries sind angemeldet für den 21 km Halbmarathon-Walking, 6 Teilnehmer/Innen für die 12 km Strecke und der Rest für die 6 km.

Zunächst begrüßt Eckhard Strauch als Schirmherr und Organisator für den MTV Unterrieden die anwesenden Läufer/Innen. Dann beginnt auch schon das 1. Warm Up Für die Halbmarathon-Teilnehmer, die um 9.00 starten. Alle anderen Läufer/Innen haben noch ein wenig Zeit, können somit noch Bekannte aus den anderen teilnehmenden Vereinen begrüßen , die Umkleidekabinen in Ruhe aufsuchen und am 2. Warm Up teilnehmen. Außerdem werden wir von der Kirschblüten Königin begrüßt, und traditionell werden Fotos zur Dokumentation erstellt.


Um 10.00 Uhr startet das Hauptfeld mit den 12 und 6 km Läufern vor der Gerhard Schmidt Halle. Die Presse der HNA-WIZ ist auch vor Ort, und Einige von uns werden zu unserer Teilnahme am Lauf interviewt und finden sich am nächsten Tag mit Bild schon auf der Web-Site der Ausgabe WIZ.

Die Strecke für alle Teilnehmer ist wieder neu organisiert. Leicht und gut zu laufen für die 6 km Teilnehmer, schwieriger und teilweise anstrengend für die 12 und 21 km Läufer/Innen. Aber durch diese herrliche Frühlingslandschaft zu laufen, ist immer wieder lohnenswert und trotz einiger Anstrengungen überwiegt die Freude an der Teilnahme.

Das anschließende Beisammensein, die gute und hervorragende Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und deftigen Labsalen, dazu auch noch eine Verlosung mit guten Preisen – (wir gewinnen wieder einen Präsentkorb) – lassen uns diesen „Kirschblütenlauf im Werratal“ als 1. Jahres-Highlight für unsere Walking-Gruppe, immer wieder mit Freude erwarten. Zwischendurch gehen wir nochmals heraus und empfangen unsere Halbmarathon Walkerinnen.

Eckhard Strauch mit seiner Mannschaft schaffen es auch immer wieder, dass Alles rundherum zu einer gelungen Veranstaltung wird. Wir bedanken uns, und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zum 10. Kirschblütenlauf in WIZ-Unterrieden.

Text und Bilder von Rita