Jahresabschlußfest der Walking-Abteilung

Am Freitag, den 13.Nov. fand unsere diesjährige Jahresabschlussfeier mit gemeinsamen Essen in der Gaststätte Komödienstadl statt. Mit 40 teilnehmenden Personen war unser Abend gut besucht.

Jutta Börner, als 1. Vorsitzende bedankte sich zur Begrüßung bei allen Mitglieder/Innen für die rege Teilnahme das ganze Jahr über. Nicht nur beim eigenen wöchentlichen Walken seien alle aktiv; sondern auch bei vielen Ereignissen in und um den Verein und anderen sportlichen Ereignissen sind die Meisten mit dabei. Die Teilnahme beim Kirschblütenlauf in Unterrieden, Vellmarer und Holzhäuser Walking Veranstaltung, Niederzwehrener Nordic-Walking-Night und zum Jahreswechsel der Silvesterlauf in Kaufungen, seien hier z. B. erwähnt. Sogar beim Marathon in Kassel waren aus unserer Abteilung WalkerInnen und sogar Power-WalkerInnen mit Bestzeiten vertreten. Auch für die Hilfe beim KKH-Lauf, Frauenlauf und auch beim Marathon, bedankte sich Jutta.

Unser eigenes Walking-Event am 04.Okt. erforderte auch über 2 Tage den vollen Einsatz aller Aktiven. Hierfür dankte sie, und erwähnte dazu, dass diese Veranstaltung nicht so gut besucht war, wie erwartet. Über die Fortführung im nächsten Jahr wird noch nachgedacht.

Im Rückblick sind hier noch besonders erwähnenswert die Fahrradtour mit 14 Frauen nach Schwerin und Umgebung und eine Syltfahrt im September mit 17 Frauen. Jutta bedankte sich noch zusätzlich bei Waltraud Suchhardt für den gut funktionierenden „Schlüsseldienst“, bei Henning Früchting für seinen Einsatz, Artikel und Termine auf die TGW-Internetseite zu bringen. Bei Rita Döll für Organisation und Hilfe im Hintergrund. Den genannten wurde ein kleines Präsent überreicht.

Rita Döll bedankte sich anschließend noch mal bei allen Mitglieder/Innen, auch für den guten Zusammenhalt in der Gruppe und dann besonders bei Jutta, die das ganze Jahr über für alle Aktionen die Fäden zusammenhält, die Termine im Griff hat und die Leute immer gut motiviert. Auch Ihr und Lothar, ihrem Mann wurde ein Präsent überreicht.

Anschließend ging es zum gemütlichen Teil über.

Text Rita