MARATHON 22.5.2011, Christiane und Rosi

Da Rosi und ich letztes Jahr gesundheitlich etwas angeschlagen waren, aber immerhin die 21 km in einer Zeit von 2.54 h bewältigt hatten, wollten wir es doch zum vierten Mal noch einmal wissen, ob wir nicht noch eine bessere Zeit beim HM erzielen könnten. Zu diesem Zweck klinkten wir und bei der Schöner Walken Gruppe – Renate Bauer – zu den Vorbereitungsläufen 8, 12 und 16 km ein. Des weiteren liefen wir nebenbei noch unsere schöne 16 km lange Strecke, die durchs Lange Feld nach Dennhausen führt, wobei wir tatkräftige Unterstützung von unserer Lauffreundin Marietta erhielten.
Dann war es soweit, Sonntag 22.5.2011 traten wir den Halbmarathon – Start gut trainiert um 8.30 UHR mit unserem Mitläufer Markus von der Schöner Walken Gruppe an. Unser Ziel war es, unbeschadet und mit viel Spaß im Ziel anzukommen.
Der Wettergott hatte es sehr gut mit uns gemeint und bescherte uns ein trockenes, sonniges schwül warmes Laufwetter, was den Lauf dann doch etwas erschwerte. Aus diesem Grund versuchten wir durch Aufnahme von Elektrolyten und Wasser den Lauf gut hydriert zu überstehen. Gegenseitig uns motivierend, wenn der ein oder andere doch unterwegs etwas schwächelte, kamen wir auch mit tatkräftiger Unterstützung der Zuschauer nach genau 2.49 Stunden heil im Ziel an und stellten voller Freude fest, dass wir Platz 13 und 14 belegt hatten und sogar im Vergleich zum letzten Jahr noch ein paar Minuten schneller geworden waren. Auch hatten wir am Montag fotomässig ein Plätzchen in der HNA ergattert.
Es war wieder eine tolle Veranstaltung und wenn wir gesund bleiben, steht einem Start im nächsten Jahr nichts im Wege.

Christiane und Rosi