Wehlheider Drachenrungen

Am Sonntag war es für die Jedermann-Sportabteilung wieder einmal soweit: Drachenbootrennen auf dem Edersee. Zum dritten Mal war unser Team am Start. Und wie jedes Mal sollte es Spaß machen. Viel Spaß. Um verschlafene 10.00 Uhr erfolgte das erste „Attention Go“ auf dem trockengelegten Edersee. Dazu noch ein steife Brise und wolkenverhangener Himmel – perfekte äußere Bedingungen also.  Entsprechend perfekt war auch dieser Lauf. Mit 1:18 Minuten paddelten wir im klassischen Wehlheider-Raupen-Stil in unserem Rennen hinterher.

Beim zweiten Zeitlauf war das Wetter nur bedingt besser, dafür unsere Motivation höher. Die vorherigen Zwischenläufe zeigten uns, dass viele noch weit langsamer als wir waren. So motiviert verbesserten wir uns um satte 2 Sekunden, was in der Addition zum Bronzefinale reichte.

Mehr als einen dritten Platz in diesem Finale konnten wir aber leider nicht erreichen: Die nun brutzelnde Sonne, ein verpatzter Start, die zu schnelle Schlagzahl und nachlassende Konzentration machten sich bemerkbar. Mit anderen Worten: zu viel gewollt. Da unsere Truppe aber weniger dem Wettkampfbootfahren verpflichtet ist, waren alle Mitpaddler und Mitpaddlerinnen hoch zufrieden über einen exzellenten Tag.